Kulturforum Türkei Deutschland e.V.
English VersionTurkish VersionIMPRESSUM | KONTAKT

Projekte
  Aufstand_Workshop
  Journalistenprogramm
    Log-in
  Veranstaltungen
  cafeterra
  New Media
FILME
Radio & TV
Newsletter
Presse
Über uns
Hrant Dink Forum Köln

Journalistenprogramm zur
Vertiefung der deutsch-türkischen Beziehungen

I. Programm für Journalisten in Deutschland


Das Programm für deutsche Journalisten war das Pilotprogramm.

Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass die Integration der aus der Türkei stammenden Bevölkerungsgruppe in Deutschland nur unvollständig gelingt. Neben ermutigenden Beispielen des Zusammenwachsens stehen Zeichen zunehmender Entfremdung und Abkapselung.

Die Integrationsdebatte, Streit um Moschee-Neubauten und den Integrationsgipfel sowie die Diskussion um den Reformprozess in der Türkei und die EU-Beitrittsverhandlungen verstärken die Problematik.

Eine fundierte Berichterstattung hat in diesem Zusammenhang ein besonderes Gewicht. Sie kann Themen des Zusammenlebens mit fremden Kulturen und der Integration aufgreifen; und sie kann, ohne vorhandene Probleme und Hindernisse zu beschönigen, erheblich dazu beitragen, das friedliche Miteinander vor Ort zu stabilisieren.

Die Robert Bosch Stiftung und das KulturForum TürkeiDeutschland haben vor diesem Hintergrund ein dreiteiliges Programm entwickelt, das Redakteuren und Journalisten die Möglichkeit gibt, in der Diskussion mit namhaften Experten aus Politik, Wirtschaft und Medien ihr Hintergrundwissen zu den kontroversen Fragen rund um diese Thematik auszubauen.

Die vor- und nachbereitenden Wochenendforen sowie der Besuch vor Ort dienen der Information über die Situation von türkeistämmigen Menschen in Deutschland, den Hintergründen der Migration und der Völkerverständigung. Die Module bauen aufeinander auf und zeichnen sich insbesondere durch herausragende ReferentInnen und GesprächspartnerInnen aus Wissenschaft, Politik und der journalistischen Praxis aus.

Kernstück des Programms ist die einwöchige Türkei-Reise, die nicht vorrangig außenpolitische Fragen bearbeitet, sondern die Hintergründe der Integrationsproblematik im Herkunftsland beleuchten soll.

Die deutschen Teilnehmer lernen das Heimatland der knapp drei Millionen türkeistämmigen Migranten in Deutschland kennen. Neben der Wirtschafts- und Kultur-Metropole Istanbul und der Hauptstadt Ankara besucht die Gruppe auch eine Region im ländlichen Osten bzw. Südosten des Landes (z. B. nach Kars, Diyarbakır, Mardin).



Programm 2008

Programm 2006/2007

Programm 2005/2006

 

Referenten und Gesprächspartner der bisherigen Programme:

(>>eine Auswahl)

 

Bewerbungen mit Arbeitsproben und einer Bescheinigung Ihrer Redaktion bitte an: journalistenprogramm@das-kulturforum.de.
Für Rückfragen stehen wir unter Tel.: 0221/12 09 06 80,
Fax: 0221/139 29 03 gerne zur Verfügung.

KulturForum TürkeiDeutschland e.V.  Niederichstr. 23 . D - 50668 Köln . phone +49 (0)221 - 12 09 06 80 . fax - 139 29 03 . info@das-kulturforum.de