Kulturforum Türkei Deutschland e.V.
English VersionTurkish VersionIMPRESSUM | KONTAKT

Home
Projekte
  Aufstand_Workshop
  Journalistenprogramm
  Veranstaltungen
  cafeterra
  New Media
FILME
Radio & TV
Newsletter
Presse
Über uns
Hrant Dink Forum Köln

Preisverleihung: "Kulturpreis 2011" an das KulturForum


Das KulturForum TürkeiDeutschland wurde am 25. November 2011 in Berlin als Preisträger für den diesjährigen Kulturpreis der Kulturpolitischen Gesellschaft ausgewählt.

Über 100 geladene Gäste nahmen an der feierlichen Preisverleihung am 29. Juni 2012 im Kleinen Sendesaal des WDR-Funkhauses (Wallrafplatz, 50667 Köln) teil. 

Grußworte hielten Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, der Integrationsbeauftragte des WDR, Gualtiero Zambonini, und Hans-Werner Bartsch, Bürgermeister der Stadt Köln.

Günter Grass, der mit Yaşar Kemal Ehrenvorsitzender des KulturForum ist, gratulierte dem Forum mit einer Videobotschaft.

Die Laudatio hielt Prof. Klaus Schäfer, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

Kern der Veranstaltung war eine Podiumsdiskussion zum Thema "Kulturaustausch auf Augenhöhe: Kunstprojekte zwischen Deutschland und der Türkei" mit der türkischen Autorin Aslı Erdoğan, Dr. Lale Akgün (Staatskanzlei NRW), Adil Kaya (Interforum Nürnberg), Birgit Keller-Reddemann (WDR), Osman Okkan (KulturForum TürkeiDeutschland).

Durch den Abend führte Aslı Sevindim (WDR).

Utku Yurttaş & Kazım Çalışgan sorgten für den musikalischen Rahmen. Im Anschluss fand eine kleine Feier mit mediterranem Imbiss statt.

Die Kulturpolitische Gesellschaft veröffentlichte anlässlich der Preisverleihung eine Presseerklärung mit der Forderung nach einer interkulturellen Agenda.

PM (>>HIER LESEN)


In der Pressemitteilung der Kulturpolitischen Gesellschaft vom November 2011 heißt es:


“Der Vorstand der Kulturpolitischen Gesellschaft zeichnet damit die beispielhafte Arbeit einer Einrichtung aus, die sich seit nahezu 20 Jahren unter dem Ehrenvorsitz von Günter Grass und Yasar Kemal um die interkulturelle Verständigung zwischen Deutschen und Türken in Deutschland verdient gemacht hat. Beharrliches Engagement, hochwertige Projekte und ein Dialog auf Augenhöhe waren dabei die Garanten des Erfolgs und der nachhaltigen Wirkung.

»Gerade in diesen Zeiten gilt es, Zeichen gegen Nationalismus und Rassismus zu setzten«, unterstrich der Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, Prof. Dr. Oliver Scheytt, und zeigte sich überzeugt, »dass mit dem KulturForum TürkeiDeutschland ein würdiger Kulturpreisträger gefunden wurde, dessen Verständigungsarbeit beispielhaft für den deutsch-türkischen Kulturdialog ist.« (Quelle: www.kupoge.de)

 

Presseerklärung des KulturForum:

„Es ist für uns von besonderer Bedeutung, diese Auszeichnung in einer Zeit zu erhalten, in der die Dringlichkeit einer Debatte um Fremdenfeindlichkeit und rassistische Gewalt wieder einmal in erschreckender Weise deutlich geworden ist“, erklärt Osman Okkan, Vorstandssprecher und Mitbegründer des KulturForum. „Wir hoffen, dass dieser Preis einen Beitrag dazu leisten kann, die Menschen zu zivilgesellschaftlichem Engagement zu ermutigen und miteinander in einen Dialog zu treten.“

Das KulturForum solidarisiert sich aus diesem Anlaß erneut mit den Opfern der von Neonazi-Terroristen verübten Morde und Gewalttaten. Im Zuge der aktuell entflammten, notwendigen Debatte um neonazistische Tendenzen dürfe jedoch ein weiteres Phänomen nicht unterschätzt oder gar tabuisiert werden, so Okkan: „Als eine Folge der sträflich vernachlässigten und verfehlten Bildungs- und Integrationspolitik macht sich eine zunehmende Deutschenfeindlichkeit unter nicht-deutschen Jugendlichen bemerkbar: Diese beiden Phänomene müssten Politiker aller Parteien wachrütteln und sie veranlassen, ihren bisherigen Standpunkt zu überdenken.“

Der Vorstand des KulturForums nimmt die Auszeichnung im Namen aller Projektmitarbeiter und zahlreicher ehrenamtlichen Unterstützer mit Freude und Dankbarkeit entgegen – und bedankt sich an dieser Stelle bei allen Sponsoren und Förderern, die die Arbeit des KulturForum in den vergangenen Jahren möglich gemacht haben.



Die Verleihung des Kulturpreises 2011 fand am 29. Juni 2012 im Kleinen Sendesaal des WDR-Funkhaus in Köln statt.





Flyer (>>HIER)

Pressemitteilung der Kulturpolitischen Gesellschaft zur Preisvergabe (>>HIER)

Pressemitteilung KulturForum TürkeiDeutschland (>>HIER)

KulturForum TürkeiDeutschland e.V.  Niederichstr. 23 . D - 50668 Köln . phone +49 (0)221 - 12 09 06 80 . fax - 139 29 03 . info@das-kulturforum.de